Das Val-de-Ruz ist Landschaft des Jahres!

Dem Val-de-Ruz wird 2022 alle Ehre erwiesen.

Die Gemeinde Val-de-Ruz, der Park Chasseral und der Verein Ecoréseau et Paysage du Val-de-Ruz teilen sich die diesjährige Auszeichnung der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP). Der Preis würdigt die Arbeit, die in den letzten 15 Jahren rund um Baumalleen, eine typische Landschaft im Val-de-Ruz, geleistet wurde.

Die Auszeichnung honoriert unter anderem die Arbeit, die der Park und die Gemeinde im Rahmen des Projektes Siedlungsränder sowie bei der Wiederherstellung des historischen Weges der Pioniere («Chemin des Pionniers») geleistet haben. Es ist das erste Mal, dass eine Gemeinde in einem Schweizer Naturpark diese prestigeträchtige Auszeichnung erhält. Die offizielle Preisverleihung findet am 14. Mai in Cernier statt, und zwar anlässlich einer von der SL-FP organisierten Tagung zum Thema «Alleenlandschaften: von der Ebene bis in die Berge» (Anmeldungen bis zum 5. Mai).