Positive Bilanz für "art-en-Vue"

Die Freilichtausstellung Art-en-Vue : Dialogue mit der Landschaft wird seit Ende Oktober abgebaut.

Die Ausgabe 2021 war ein voller Erfolg, und mehr als 90 Freiwillige wirkten beim Aufbau und dem Unterhalt der Kunstwerke mit. Im Laufe dieses einzigartigen Projektes konnte der Naturpark seine Beziehungen zu den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie zu den lokalen Akteuren festigen.

In dem vom Naturpark und der Gemeinde Val-de-Ruz unterstützten Projekt wurden alte Wege ausnahmsweise öffentlich begehbar gemacht. Die Vision einer sanften Entwicklung von La Vue-des-Alpes wurde durch kurze Rundwanderwege gestärkt – und deren Attraktivität durch die originellen künstlerischen Installationen noch gesteigert.

Im Laufe des Sommers erkundeten 120 Personen die Kunstinstallationen im Rahmen einer Führung, und mehr als 280 Waadtländer Schülerinnen und Schüler wirkten an einem Mediationsprojekt rund um die Ausstellung mit. Aufgrund dieses Erfolgs arbeiten der Naturpark und die Gemeinde bereits an der nächsten Ausgabe, die für 2023 geplant ist. Darin werden der Wald und das Holz die Hauptrollen spielen.